Sensorik-Test

Probieren.
Spüren.
Entscheiden.

„Der Mensch spürt nur den Unterschied“
– Sigmund Freud

1. Probieren

Stelle verschiedene stille Wässer bereit. Nimm nun nacheinander von jedem einen kleinen Schluck und behalte ihn eine Weile im Mund.

Wichtig: Alle Wässer sollten unbedingt Raumtemperatur haben.

3. Entscheiden

Erlebe, dass eines der Wässer
besonders angenehm, leicht und weich schmeckt. Es trinkt sich wie von selbst.

Deine Bedürfnisse können sich ändern,
darum mach den Test immer mal wieder.

2. Spüren

Achte bei jedem Schluck bewusst auf den Geschmack auf der Zunge, das Gefühl im Mund und beim Schlucken.

Vermeide vor dem Test Kaffee, Kaugummi, gewürzte Speisen oder ähnliches.

MUKA_Entscheiden_2021

1. Probieren

Stelle verschiedene stille Wässer bereit. Nimm nun nacheinander von jedem einen kleinen Schluck und behalte ihn eine Weile im Mund.

Wichtig: Alle Wässer sollten unbedingt Raumtemperatur haben.

2. Spüren

Achte bei jedem Schluck bewusst auf den Geschmack auf der Zunge, das Gefühl im Mund und beim Schlucken.

Vermeide vor dem Test Kaffee, Kaugummi, gewürzte Speisen oder ähnliches.

3. Entscheiden

Erlebe, dass eines der Wässer
besonders angenehm, leicht und weich schmeckt. Es trinkt sich wie von selbst.

Deine Bedürfnisse können sich ändern,
darum mach den Test immer mal wieder.

Lebendiges Wasser für Körper, Geist und Seele

Bestens bewertet – EmpathicFood-Test der Wirksensorik GmbH

Jetzt zum Sensorik-Test Newsletter anmelden!

Häufige Fragen zum Sensorik-Test

Welches Wasser zu einem Menschen passt, kann man ganz einfach durch den Sensorik-Test herausfinden. Dabei kommt es rein auf das persönliche Empfinden an: Man nimmt nacheinander von verschiedenen Wässern einen kleinen Schluck und versucht dabei unterschiedliche Nuancen zu schmecken. Kälte, Kohlensäure, Kaffee oder stark gewürzte Speisen verändern das Geschmacksempfinden. Um die Unterschiede besser wahrnehmen zu können sollten die Wässer für diesen Test deshalb keine Kohlensäure enthalten und Zimmertemperatur haben. Das Wasser, das für einen selber am weichsten, am rundesten und am angenehmsten schmeckt, ist das optimale. Ein Wasser sollte nie hart, metallisch oder sonst irgendwie unangenehm schmecken. So findet jeder sein persönliches Wasser!

Nimm Dir einen ruhigen Moment und freue Dich auf eine spannende Erfahrung Deiner  Eigenwahrnehmung. Spürst Du, welches Wasser im Moment am besten zu Dir passt? Vielleicht brauchst Du auch einen zweiten Durchgang, um unter Deinen Favoriten die finale Wahl zu treffen.
Übrigens: Ein Sensorik-Test mit Freunden oder in der Familie macht noch mehr Spaß.

Alles was Du brauchst, sind verschiedene stille Wässer in Raumtemperatur und ein sauberes Glas. Vermeide Gefäße aus Kunststoff oder Pappe, diese könnten den Geschmack verfälschen.
Unser Tipp: Gib auch Deinem Leitungswasser beim Sensorik-Test eine Chance.

 

Der Sensorik-Test ist ganz einfach selber gemacht. Folge dazu unserer Beschreibung. Aber freue Dich auch auf unser Erklär-Video, es wird gerade produziert. In Kürze wirst Du den Link dazu hier finden.

Grundsätzlich findest Du die St. Leonhards Wässer im Bioladen und im gut sortierten Getränkemarkt. Nutze unsere Händlersuche für einen Laden Deiner Wahl. Darin kannst Du den gewünschten Ort bzw. die PLZ eingeben. Nutze auch unsere praktische Umkreissuche.

Ja, das ist durchaus normal. Wenn man plötzlich feststellt, dass einem das Lieblingswasser nicht mehr so schmeckt wie gewohnt, hat das oft den Grund, dass sich die aktuellen Bedürfnisse des Körpers verändert haben. Das Gehirn steuert dann über das Geschmacksempfinden, dass der Körper andere Impulse, also ein anderes Wasser braucht. In diesem Fall einfach mal wieder den Sensorik-Test machen.

Qualität, die man schmeckt.

St. Leonhards auch in Ihrer Nähe

{{range}} km

{{searchmessage}}

{{haendleritem.name}}
{{haendleritem.street}}
{{haendleritem.zip}} {{haendleritem.city}}
{{haendleritem.phone}}
Entfernung ca. {{haendleritem.distance}} km
Quellen
Jod Natur

Natürliches Jod in Nahrungsmitteln

Jodgehalt in Mikrogramm/100g

Nori Rotalgen

40.000

Meerasche

330

Schellfisch

250

Meersalz

200

Seelachs

200

Kabeljau

150

Garnelen

130

JodNatur

37

Spinat

20

Brunnenkresse

18

Möhren

15

Brokkoli

15

Champignons

13

Erbsen (geschält)

14

Schwarztee

11

Cashew-Nüsse

10