Datenschutzerklärung – St. Leonhards Quellen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse für das Thema Datenschutz. Damit Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten erheben und wie wir diese Daten verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden Informationen zur Kenntnis.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

St. Leonhards-Vertriebs GmbH & Co. KG
Winkl 8
83115 Neubeuern
Deutschland

vertreten durch die Kommanditgesellschaft:
St. Leonhards-Vertriebs Verwaltungs GmbH
Winkl 8
83115 Neubeuern
Vertreten durch:  Martin Abfalter

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 8031 230 05 0
Fax: +49 (0) 8031 230 05 29
E-Mail: info@st-leonhards.de
Datenschutzbeauftragter ist

Felix Gebhard
FX Data UG (haftungsbeschränkt)
Ottobrunner Str. 28
82008 Unterhaching
E-Mail: dsb@fx-data.de

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Die rechtlichen Grundlagen der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden sich insbesondere in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Hierzu gehören insbesondere Namen, Adressdaten, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen. Aber auch Informationen über Vorlieben, Mitgliedschaften oder beispielsweise vorher besuchte Webseiten können personenbezogene Daten darstellen.

Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. per E-Mail oder über unser Kontaktformular), werden die von Ihnen übermittelten Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur möglichen Bearbeitung von Anschlussfragen gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Nutzung des Händler Logins

Kundenkonto: Händler haben die Möglichkeit, auf unserer Website ein Kundenkonto anzulegen und über dieses Kundenkonto Bestellungen abzugeben oder mit uns in Kontakt zu treten. Im Kundenkonto können Sie Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen sowie Ihre persönlichen Daten verwalten. Der Kunde verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Die im Rahmen der Registrierung eines Kundenkontos erhobenen personenbezogenen Daten, insbesondere E-Mail-Adresse bzw. Benutzername und Passwort, werden ausschließlich für die Bereitstellung des Kundenkontos genutzt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bestellungen: Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die Bestellabwicklung und eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklung sowie unsere Servicedienste. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten die hiermit von uns eingesetzten Dienstleister (Transporteur, Logistiker, Banken) die notwendigen Daten. Eine Telefonnummer dient allein für Rückfragen. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen den Bestelleingang bestätigen und mit Ihnen kommunizieren können. Wir nutzen sie zudem, um registrierten Kunden auf deren Anforderung ihren persönlichen Nutzernamen und/oder ihr Passwort mitzuteilen. Ferner erhalten Sie über diese Adresse Ihre Bestelleingangsbestätigung. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für eine Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings, nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, i.S. von Erhaltung nur derjenigen Daten, die im Zusammenhang mit gesetzlichen Verpflichtungen stehen.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang verschlüsselt.

Datenschutz bei Bewerbungen

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich aus den von Ihnen bereitgestellten Informationen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, sodass die Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

Wenn Sie sich bei uns bewerben, erfassen wir die in Ihren Bewerbungsunterlagen z.B. per Post, per E-Mail oder online über unser Karriereportal übermittelten Angaben zu Ihrer Person. Das gleiche gilt, wenn uns beispielsweise ein Personaldienstleister Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lässt. 

Falls die Bewerbung erfolgreich ist und ein Beschäftigungsverhältnis zustande kommt, werden Ihre Daten in Ihrer Personalakte gespeichert bzw. aufbewahrt. Zudem müssen wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen erheben, die zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Hierzu zählen beispielsweise persönliche Identifikationsangaben und Kontaktinformationen (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Konfession, Nationalität, Geschlecht, Familienstand, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Zahlungsdaten (z.B. Ihre IBAN), Informationen zu Ihrer Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis, Daten zu Ihrer persönlichen Qualifikation (z.B. Schulabschluss, berufliche Ausbildung), Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Krankenkassen-zugehörigkeit, Steuer-Identifikationsnummer, Versicherungen, ggf. Schwerbehinderten-eigenschaft etc.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, da ansonsten ein Beschäftigungsverhältnis möglicherweise nicht abgeschlossen werden kann. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt so lange, wie sie zur Erreichung des jeweiligen Zweckes erforderlich ist. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, wenn der Zweck der Verarbeitung weggefallen ist, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Grundlagen für die Speicherung bestehen. Falls wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen können, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens in der Regel für sechs Monate aufgrund berechtigter Interessen (z.B. zur Geltendmachung oder Abwehr von Schadensersatzansprüchen) gespeichert. Nach dem Wegfall unserer berechtigten Interessen sowie nach dem Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht. Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung können wir Ihre Bewerbung für weitere zwölf Monate aufbewahren, um sie gegebenenfalls für weitere offene Stellen berücksichtigen zu können.

Newsletter

Mit unserem Newsletter können Sie sich in regelmäßigen Abständen über uns, aktuelle Neuigkeiten und Angebote in unserem Online-Shop informieren.

Wenn Sie sich für den Empfang unseres Newsletters anmelden, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Nach Eingabe der E-Mail-Adresse und Bestätigung des Einwilligungstextes erhalten Sie eine automatisierte E-Mail, in der Sie Ihre Einwilligung nochmals durch Klicken eines Links bestätigen (Double-Opt-in). Zum Nachweis Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Einwilligungstext, die Bestätigungs-E-Mail, sowie die jeweiligen IP-Adressen, Uhrzeit und Datum der Anmeldung und Bestätigung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

Ihre Einwilligung zur Speicherung dieser Daten sowie zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adressen zum Newsletter-Versand können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern oder per E-Mail an die oben angegebene E-Mail-Adresse erklärt werden. 

Server-Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Webseite durch einen Nutzer werden in einer Protokolldatei von unserem Hosting-Provider Informationen gespeichert. Diese sogenannten Log-Files beinhalten Informationen über abgerufene Dateien, Status-Codes, Zeitstempel und Systeminformationen. Diese Daten sind nicht personenbezogen, sie lassen keine Rückschlüsse auf die konkrete Person zu. Daneben werden in Log-Files auch IP-Adressen gespeichert. Für uns sind diese nicht ohne weiteres einer bestimmten Person zuordenbar.

Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die vorgenannten Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erforderlichkeit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Einsatz von Cookies

Unsere Webseite verwendet sogenannte Cookies. Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Zugriffsgerät (Computer, Smartphone, Tablet o.ä.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Sie dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit, Effektivität und Sicherheit unserer Webseite zu steigern. 

Daneben können mit Hilfe von Cookies statistische Daten zur Webseitennutzung erhoben und zur Verbesserung des Angebots analysiert werden. Solche Cookies setzen wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung ein. Sie werden zu diesem Zweck beim erstmaligen Aufruf unserer Website in einem Eingabefenster gefragt, ob Sie mit der Speicherung solcher Cookies einverstanden sind. Dort können Sie individuelle Einstellungen zu den verschiedenen Cookies wählen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Fingerabdruck-Button klicken und Ihre Einstellungen anpassen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Cookies enthalten keine Viren und richten auf Ihrem Zugriffsgerät keinen Schaden an. Sie können die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser blockieren. Die meisten Webbrowser ermöglichen über die Browsereinstellungen eine gewisse Kontrolle über die meisten Cookies. Weitere Informationen zur Blockierung von Cookies finden Sie auf http://www.allaboutCookies.org. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Ihnen bestimmte Funktionen unserer Website nach dem Blockieren möglicherweise nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Um alle auf Ihrem Computer abgelegten Cookies zu löschen/deaktivieren, bieten Ihnen die meisten Browser die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies vollständig zu unterbinden oder durch spezifische Domains/Websites erzeugte Cookies zu löschen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie auf der Hilfeseite Ihres Browsers.

Webanalyse Tools

Google (Universal) Analytics 

Unsere Website benutzt mit Ihrer Einwilligung Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Google Analytics erfasst und verarbeitet dabei auch demographische Merkmale wie das Alter oder Geschlecht unserer Website Besucher. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Wir nutzen diese Informationen zudem zur Aussteuerung interessenbezogener Werbung sowie von Remarketing-Anzeigen über die Google Werbenetzwerke. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, bitten wir Sie gemeinsam mit Ihrer Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics auch um Ihre Einwilligung zur Datenübertragung in die USA gemäß Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübermittlung in die USA mit besonderen Risiken verbunden ist, da US-Dienstleister insbesondere nicht effektiv verhindern können, dass die dort verarbeiteten Daten von US-Sicherheitsbehörden abgefangen und ausgewertet werden.

Beim erstmaligen Aufruf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie mit der Nutzung von Cookies und Technologien wie Google Analytics einverstanden sind. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch später verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Facebook-Pixel und Custom Audiences

In unserem Online-Shop werden mit Ihrer Einwilligung sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt. Betreiber von Facebook ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Falls Sie in der EU ansässig sind, ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland der zuständige Betreiber.

Durch diese Facebook-Pixel kann Facebook die Besucher unseres Online-Shops als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen, sog. „Facebook-Ads“ bestimmen. Wir nutzen das Facebook-Pixel somit, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Online-Shop und unseren Produkten gezeigt haben. Zudem können wir gezielt Facebook-Nutzer ansprechen, die bestimmte Merkmale aufweisen (beispielsweise Interesse an Möbeln, Interior und Design, was anhand von Facebook-Likes und besuchten Websites des Nutzers ermittelt wird). Diese Nutzer bezeichnet Facebook als „Custom Audience“. Wir möchten also mit Hilfe der Facebook-Pixel gewährleisten, dass unsere Facebook-Ads den Interessen der Nutzer entsprechen und diese nicht belästigen. Außerdem können wir mit Hilfe der Facebook-Pixel die Wirksamkeit der Facebook-Ads für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Ad in unseren Online-Shop weitergeleitet wurden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Websites unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei abspeichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Angebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Weitere Informationen zur Funktionsweise der Facebook-Pixel und generell zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php.

Dadurch, dass Facebook nach dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist, steht Facebook dafür ein, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sie können der Erfassung Ihrer Daten durch die Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Auswahl und Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Facebook-Ads Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die folgende Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Zudem verweisen wir auf unsere allgemeinen Hinweise zum Einsatz von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

Hotjar Webanalyse

Auf unserer Website wird mit Ihrer Einwilligung ferner der Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, eingesetzt. Mit Hotjar lassen sich Bewegungen auf Websites, auf denen das Tool eingesetzt wird, nachvollziehen (sogenannte „Heatmaps“). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen von Nutzern wie oft angeklickt werden.

Die erfassten Nutzungsdaten werden ausschließlich innerhalb der EU und ausschließlich pseudonymisiert verarbeitet. Hotjar erstellt aus den Informationen keine Nutzungsprofile und wird die Daten nicht mit Ihren personenbezogenen Daten zusammenzuführen. Wir erhalten von Hotjar lediglich einen statistischen Überblick, welche Schaltflächen angeklickt werden, über den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße der genutzten Endgeräte, Gerätetypen und Browserinformationen, Herkunftsländer und die bevorzugten Sprachen um unsere Website darzustellen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Einstellungen unseres Consent Tools widerrufen. Hotjar bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz von Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Sollten Sie unsere Website mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hotjar finden Sie unter www.hotjar.com/privacy.

Social-Media-Plugins

Auf einigen unserer Seiten sind Plugins von sozialen Netzwerken integriert. Derzeit verwenden wir die Folgenden Plugins: Facebook, Google+ und Pinterest.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks her, sobald Sie unsere Webseite besuchen. Dadurch erlangt der Betreiber des Netzwerks die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem jeweiligen Netzwerk besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Netzwerk eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem dort hinterlegten Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie den Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert das Netzwerk auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung von sozialen Netzwerken regelmäßig auszuloggen.

Über die Plugins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Die Plugins werden mit Ihrer Einwilligung geladen. Sie werden beim erstmaligen Aufruf unserer Website in einem Eingabefenster gefragt, ob Sie mit der Speicherung solcher Technologien einverstanden sind. Dort können Sie individuelle Einstellungen zu den verschiedenen Cookies und Tracking Technologien wählen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Fingerabdruck-Button klicken und Ihre Einstellungen anpassen. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch das jeweilige Netzwerk liegen uns keine Informationen vor. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerks.

Adressen der jeweiligen Nerzwerk- bzw. Plugin-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Einbindung von Google Maps

Auf unserer Website sind Landkarten des Anbieters Google Maps eingebunden. Dies hat den Zweck, unsere Website attraktiver zu gestalten und unseren Kunden das Auffinden unserer Filialen zu erleichtern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden weitere Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie in ein Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, sollten Sie sich vor dem Aufruf unserer Website ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Daher bitten wir Sie, für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, gemeinsam mit Ihrer Einwilligung zur Nutzung von Google Maps auch um Ihre Einwilligung zur Datenübertragung in die USA gemäß Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübermittlung in die USA mit besonderen Risiken verbunden ist, da US-Dienstleister insbesondere nicht effektiv verhindern können, dass die dort verarbeiteten Daten von US-Sicherheitsbehörden abgefangen und ausgewertet werden.

Einbindung von Open Street Maps

Auf unserer Website sind Karten des Anbieters OpenStreetmap eingebunden. OpenStreetMap ist ein freies Projekt mit dem Zweck, frei nutzbare Geodaten zu sammeln und für die Nutzung durch jedermann in einer Datenbank vorzuhalten (Open Data). Damit Ihnen die Karten angezeigt werden können, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse an OpenStreetMap weitergeleitet. Diese Dienste werden von der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Cold­field, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom, für die OSM­Gemeinschaft betrieben. Damit Ihnen die Karte angezeigt werden kann, werden Informationen über die Nutzung der OSM-Dienste an OpenStreetMap weitergeleitet. Außerdem wird ein sog. Session-Cookie Ihrem Computer gespeichert (bitte lesen Sie auch den Abschnitt Cookies). Wie OpenStreetMap Ihre Daten speichert, können Sie auf der Datenschutzseite von OpenStreetMap unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy erfahren.

Einbindung von YouTube-Videos 

Wir haben YouTube-Videos in unserer Webseite eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. Diese sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung   seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.  

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenschutzerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung unter diesem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Links zu anderen Webseiten

Unser Online-Angebot kann Links zu anderen Webseiten enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Unsere Auftritte in sozialen Netzwerken

Um unsere Kunden und Interessenten auch außerhalb unseres Online-Shops über unsere Angebote zu informieren, betreiben wir in sozialen Netzwerken – insbesondere Facebook und Instagram – Seiten und Profile.

 Wir weisen darauf hin, dass die Betreiber der sozialen Netzwerke Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeiten. Insbesondere werden anhand Ihrer Interessen Nutzerprofile gebildet, die von den Betreibern genutzt werden, um interessengerechte Werbung auszuspielen. Da es sich bei den Betreibern in der Regel um Unternehmen mit Sitz in den USA handelt, werden Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet. 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt mit dem Zweck einer effektiven Information und Kommunikation mit den Nutzern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Sofern die Betreiber von den Nutzern im Registrierungsprozess eine Einwilligung für die jeweilige Datenverarbeitung einholen, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Für die Geltendmachung von Betroffenenrechten und insbesondere Auskunftsanfragen empfehlen wir Ihnen, diese am effektivsten bei den Betreibern der sozialen Netzwerke selbst geltend zu machen. Nur die Betreiber selbst haben Zugriff auf die Daten der Nutzer und können entsprechende Maßnahmen ergreifen. Selbstverständlich können Sie sich zur Unterstützung auch an uns wenden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sowie zu Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Betreiber. 

Facebook-Seiten: (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer Joint Controllership Vereinbarung. Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, speziell für Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

Instagram-Account: (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA). Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an KARE Online GmbH, Zeppelinstr. 16, 85748 Garching.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Widerruf von Einwilligungen und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine etwa erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer en jederzeit widerrufen können. Ihr Widerruf hat jedoch keinen Einfluss auf bereits erfolgte Datenverarbeitungen, sondern wirkt ausschließlich für die Zukunft.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Eine Interessenabwägung wird insbesondere durchgeführt, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlagen der jeweiligen Verarbeitungsprozesse entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe hierfür. Im Falle eines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Ferner können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten informieren.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Stand: 03.03.2021