Über die chemisch-bakteriologischen Wasseranalysen hinaus, unterzieht St. Leonhards seine lebendigen Wässer weitaus differenzierteren Untersuchungsmethoden, um die „Seele“ und die Heilkräfte des Wassers zu erforschen.

Bei den sogenannten biophysikalischen Frequenzmessungen werden die Schwingungen der einzelnen Wässer ermittelt um deren Wirkspektrum auf den Körper zu erfahren.

Diese Pionierarbeit von St. Leonhards stößt zunehmend auch auf das Interesse der Wissenschaft. St. Leonhards kooperiert und unterstützt hier verschiedene medizinisch-naturheilkundliche Institutionen, um das Thema Lebendiges Wasser mehr in der Komplementärmedizin zu verankern.

Gerne können Sie als Wasserexperte und/oder Therapeut Studien, Analysen und Forschungsergebnisse direkt bei uns anfordern:

Elke Freier, St. Leonhards für Therapeuten, Tel. 08035/90966-25, e.freier@st-leonhards.de

Auflistung der wichtigsten Analysen und Studien:

◊ Ergebnisse der bioenergetischen Frequenzforschung am IBBU in Graz bzw. durch Rayonex

◊ Prof. Dr. Dartsch: Zellbiologische Untersuchung von 2 artesischen Quellwässern im Vergleich zu einem handelsüblichen Discounter-Wasser

◊  WirkSensorik-Prüfung am Institut Dr. Uwe Geier: Als Wirksensorik wird die Beobachtung der seelisch-körperlichen Wirkung von Lebensmitteln bezeichnet. Diese Effekte lassen sich unterscheiden von kurzfristigen Geschmackseindrücken und persönlichen Vorlieben.

◊  Pilotstudie Dr. Deutschländer: Ergebnisse zu den gesundheitlichen Wirkungen einer Trinkkur mit artesischem Quellwasser

◊  Freie Radikale-Studie Dr. Weber:  „Lebendiges Wasser als Radikalfänger“

◊  Wasserqualität sichtbar gemacht: Die Kristallanalysen nach Mme Chapelle und Wilhelm Höfer

◊  Aqua St. Leonhard – eine dreijährige homöopathische Arneimittelprüfung mit interessanten Ergebnissen

◊  Kristallmorphologie nach Madame Chapelle/Institut Thiollet, Frankreich: Die Analysen von Madame Chapelle nach der Methode der Kristallmorphologie visualisieren und analysieren den Charakter der unterschiedlichen Wässer von St. Leonhards wunderschön.

◊  Kristallanalyse Dr. Höfer: 7 Wasserproben wurden auf ihre inneren „Bildekräfte“ hin untersucht und mittels Darstellung von Kristallbildern beschrieben.